Gemeinde Malsch
Blog zum Corona-Virus

Nachrichten in chronologischer Reihenfolge - neueste Beiträge oben

2020-03-25

Gemeinde Malsch arbeitet im Notbetrieb

Auf Grund der Corona-Krise sind zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit der Gemeindeverwaltung das Rathaus Malsch sowie die Ortsverwaltungen seit dem 16. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus Malsch arbeiten im Rathaus, um wichtige Aufgaben zu erledigen. Dabei handelt es sich vor allem um Aufgaben die außerhalb der jeweiligen Sach- und Aufgabengebiete liegen. Ohne die Zuarbeit aller, könnte der Krisenstab die Fülle an Aufgaben in dieser außerordentlichen Situation nicht bewältigen.

Die andere Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus am Computer und sind mit dienstlichen Laptops, die eine Verbindung ins Rathaus haben, ausgestattet. Diese Hälfte der Belegschaft wird planmäßig im Wechsel im Rathaus eingesetzt.

Auf Grund dieser erforderlichen organisatorischen Maßnahmen bitten wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, von Emails direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abzusehen, da eine Beantwortung im Moment, wenn, nur verzögert erfolgen kann.

In dringenden Fällen können Sie das Bürgertelefon unter den Rufnummern 07246 707-121 und 07246 707-124 von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr nutzen oder Sie schreiben eine E-Mail an info@malsch.de.

Der Krisenstab arbeitet auch am Wochenende und steht mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Karlsruhe und weiteren übergeordneten Behörden in Verbindung, um zeitnah reagieren sowie Maßnahmen und Vorgaben von Bund und Land umsetzen zu können.

Bleiben Sie gesund.

Agnes Sims - 18:10:17 @ Aktuelle Meldungen